Lippenherpes (Herpes Simplex) in die Schranken weisen

Es gibt einige einfache und wirksame Mittel um die volle Entfaltung von Herpes zu verhindern oder sogar im Ansatz zu ersticken

  1. Sobald man das geringste Anzeichen von Lippenherpes verspürt – meistens ein Pieksen oder Hartwerden oder eben Bläschenbildung – bewirkt die sofortige  und reichliche Einnahme von nativem, kaltgepresstem Kokosöl (2-3-EL), dass der Ausbruch wesentlich harmloser und unauffälliger verläuft. Gleichzeitig immer wieder Kokosöl auf die Lippen auftragen. Überhaupt habe ich die Erfahrung gemacht, dass wenn ich Kokosöl in meiner Ernährung vernachlässige, Herpes überhaupt erst ausbricht. Meistens wird mir diese Tatsache dadurch meisten bewusst. Kokosöl besitz die Eigenschaft die Umhüllung der Viren, und ebenso von Grippeviren!, zu zerstören, und sie somit für die Antikörper angreifbar zu machen. Kokosöl ist so vielfältig einsetzbar – ich liebe es! – und das beste daran: Es macht nicht dick – in Gegenteil, Die mittelkettigen Fettsäuren werden von Körper besser verarbeitet als Kohlenhydrate; stellen ein sehr gute Langzeiterergiequelle dar, die auch von Sportlern mehr undmehr entdeckt und geschätzt wird. Kokosöl kann zu Beispiel auch sehr gut in Form einer guten Kokosmilch (ca.20%) aufgenommen werden (Inhaltstoffe beachten! Es sollte nur Kokos und Wasser enhalten sein – sonst nichts!).
  2. MMS ( MMS – Der Bakterien-, Pilz- und Virenkiller ) hilft auch sehr gut. Nach dem aktuellen Einnahme-Protokoll (siehe kostenloses PDF “MMS-Tipps“) nimmt man zum Beispiel 5 x 4 aktivierte Tropfen mit je einem Glas Wasser über den Tag verteilt ein. Wichtig bei MMS ist, dass man nicht gleichzeitig Antioxidatien einnimmt, denn MMS zertstört Erreger durch Oxidation. Es ist wichtig sich in das Thema MMS gut einzulesen!
  3. Informieren sie sich auch über die Anwendungsmöglichkeiten von Kollodialem Silber bei Herpes und anderen viralen Erkrankungen. Ich habe noch zu wenig persönliche Erfahrung mit Kollodialem Silber um eine Empfehlungen für die Anwendung bei Herpes geben zu können. Das Thema verlangt ebenfalls, dass man sich eingehend damit befasst. Man kann KS in der Apotheke oder im Internet kaufen (hier versankostenfrei) oder es mit einem Silbergenerator selbst preiswert herstellen.
    Das Buch “Immun mit kolloidalem Silber” wäre für den Einstieg in das Thema zu empfehlen.

Alles tun was das Immunsystem stärkt!

Mit einem starken Immunsystem ist man sehr viel besser imstande mit Vieren, Bakterien, Pilzen und anderen Parasiten fertig zu werden. Deshalb sollte man stets darauf bedacht sein, bei seiner Ernährung solche Lebensmittel und Nahrungsergänzungen auszuwählen, die das Immunsystem stärken:

  • Alles was im Körper basisch verstoffwechselt wird: Rohkost, Gemüsesäfte, Kräuter, Kräutertees, Spirulina, Weizengras etc.
  • Reichlich Kokosöl, Ölziehen mit Kokosöl
  • Alles was eine antibakterielle Wirkung hat: Kokosöl, Lapachotee, Olivenöl, Grapefruitkernextrakt, Knoblauch, Zwiebeln, frisch gepresster Karottensaft etc. – Denn wenn Erreger im Körper dezimiert werden wird dadurch die Immunabwehr gestärkt.
  • Alles was den Darm reinigt, Giftstoffe bindet und ausscheiden hilft: Ballststoffe, Clorella, Zeolith, Heilerde, DailyPlus, Die Master-Cleans-Methode

Das sind höchstens einige Anregungen. Meine Erfahrung ist, dass es viel Segen bringt sich damit zu beschäftigen und natürlich seine eigene Erfahrungen zu machen.

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>